Siegelung

Welche Siegelparameter (Zeit, Kraft, Geschwindigkeit) empfiehlt Wipak für Steriking®-Beutel und -Rollen?

Die Steriking®-Klarsichtverpackungen bestehen aus medizinischem Papier (70 g/m²), das mit einem mehrlagigen PET/PP-Laminat (12/40 Mikron) heißgesiegelt ist. Zum endgültigen Verschließen der Steriking®-Klarsichtverpackungen wird abhängig von Druck und Zeit eine Siegeltemperatur von 165 bis 200 °C empfohlen.

Die Verpackungen der Reihe Steriking® LT-Bluline bestehen aus einem unbeschichteten HDPE-Vlies (Tyvek® 1073B), das mit einem mehrlagigen BoPET/PE-Laminat (12/50 Mikron) heißgesiegelt ist. Zum endgültigen Verschließen der Steriking®-Verpackungen mit Tyvek® wird abhängig von Druck und Zeit eine Temperatur von 120 bis 130 °C empfohlen.

Für die Siegelkraft wird ein Wert zwischen 95 und 120 N empfohlen. Die Siegelzeit des Heißsiegelgeräts ist normalerweise nicht einstellbar. Die Geschwindigkeit des Heißsiegelgeräts liegt normalerweise zwischen 8 und 10 m/min. Die Festigkeit der endgültigen Siegelnaht muss stets geprüft werden. Die geeigneten Parameter können je nach Qualität und Art des Siegelgeräts variieren.